Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die folgenden Konditionen gelten für alle von MKL- photography - Manuela Kläui durchgeführten Aufträge, Angebote, Leistungen und Lieferungen im Rahmen der Tierfotografie. Ebenfalls gelten sie auch für alle zukünftigen Aufträge desselben Auftraggebers. Die Vertragsparteien sind sich einig, dass ausschliesslich die vorliegenden AGB der Fotografin gelten, sofern keine abweichenden oder gesonderten Vereinbarungen schriftlich getroffen wurden und/oder werden. Geschäftsbedingungen des Auftraggebers finden keine Anwendung, auch dann nicht, wenn die Fotografin ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. 

 

Auftragsvereinbarung und Termin

Die Buchung einer Leistung durch die Fotografin ist verbindlich. Durch eine mündliche oder schriftliche Bestätigung (auch eine eindeutige Bestätigung per E-Mail) des Auftraggebers kommt der Auftrag zustande. Der Auftrag kommt spätestens durch die Annahme der Leistung unter Geltung dieser AGB zustande.

Änderungen des Auftrags bedürfen der Schriftform und der gegenseitigen Einvernehmung. 

 

Preise, Honorar, Fälligkeiten

Für die Umsetzung des Auftrags wird ein Honorar in Rechnung gestellt. Es wird keine MwSt verrechnet. 

Eventuell anfallende Nebenkosten (Reisekosten, Studiomieten etc.) sind vom Auftraggeber zu tragen. Eventuelle Materialkosten für die Paketinhalte sind im Paketpreis enthalten. Ausnahmen bilden auf Kundenwunsch extra Anfertigungen wie z.B. Fotoabzüge, Leinwände, Fotobücher, weitere Bilder o.ä.

 

Das Honorar ist wie folgt geschuldet: 

20% (jedoch mindestens CHF 50.00) des vereinbarten Leistungshonorars sind in Form einer Anzahlung nach Unterschrift des Vertrages bei Terminreservierung zu leisten. Erst wenn die Anzahlung bei der Fotografin eintrifft, gilt der Termin als definitiv reserviert. 

 

Das restliche Honorar ist bei Einsicht in die Kundengalerie zu bezahlen. Die fertigen Fotoprodukte (digitale Dateien, Prints etc.) werden erst nach Erhalt der vollen Kosten an den Kunden geliefert. 

 

 

Ausführung der fotografischen Arbeit

Die Fotografin behält das Recht, die fotografische Arbeit in jeder Form und auf jedem Träger (insbesondere im Internet) zu veröffentlichen. Sind auf den Bildern Personen mit abgebildet, wird die Fotografin diese nur mit der Zustimmung dieser Personen veröffentlichen.

 

Der Bildstil der Fotografin ist dem Kunden sowohl hinsichtlich der Erstellung als auch der Bildbearbeitung bekannt. Die Erstellung der Aufnahmen, deren Bearbeitung sowie Bild- und Motivwahl unterliegen der künstlerischen Freiheit der Fotografin.

 

Das Aufnahme-Equipment, das für die Ausführung der fotografischen Arbeit erforderlich ist, wird von der Fotografin gestellt.

 

Die Fotografin behält sich vor ein Shooting abzubrechen, wenn ein Tier sich unwohl fühlt, zu gestresst ist und/oder Angst hat. Dem Kunden wird ein Ersatztermin oder die kostenfreie Stornierung offeriert. 

  

Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der Fotografin. 

 

 

Haftung der Fotografin 

Die Fotografin haftet, einschliesslich einer Mängelhaftung, nur für vorsätzliches und grobfahrlässiges Verhalten. Die Haftungs-beschränkung gilt auch für das Verhalten von Hilfspersonen.

 

Der Kunde hat seine Mängelrüge innerhalb von 10 Werktagen ab Lieferdatum des Werks schriftlich geltend zu machen, ansonsten gilt die fotografische Arbeit als vertragsgemäss und mängelfrei abgenommen. Mit Übergabe der Bilddaten an den Kunden erlischt für die Fotografin die Aufbewahrungspflicht. Eine Archivierung von Bilddaten durch die Fotografin muss darüber hinaus nicht erfolgen. Die Bilddaten werden durch die Fotografin jedoch 3 Jahre lang aufbewahrt, danach werden sie unwiderruflich gelöscht. 

 

Verwendung der fotografischen Arbeit durch den Kunden (Nutzungsrechte)

Mit der vollständigen Begleichung des vereinbarten Honorars der Fotografin erwirbt der Kunde folgende Rechte an den entstandenen Aufnahmen:

 

Der Kunde erwirbt das einfache Nutzungsrecht zur privaten Verwendung der übergebenen Aufnahmen. Dies beinhaltet:

  • die Aufbewahrung der digitalen Dateien in unveränderter Form auf jeder Art von Speichermedium, sowie als Drucke jeder Art (ausschließlich zur eigenen Verwendung).
  • die Veröffentlichung der Bilder im Internet in eigenen Social Media Profilen und auf der eigenen Homepage sowie die Weitergabe an Dritte für derartige Verwendungen, wenn diese Dritten die Bilder ebenfalls nur in privatem Umfang nutzen. (hierfür ist jedoch ausschließlich die weboptimierte Fassung mit Wasserzeichen zu verwenden.)
  • die Erstellung von Drucken (Fotos, Postern, T-Shirts…) für den eigenen privaten Gebrauch. Alle hiervon abweichenden Nutzungsarten sind nur mit vorheriger Gestattung der Fotografin zulässig.

Ohne die vorherige Gestattung der Fotografin ist insbesondere nicht gestattet:

  • der Weiterverkauf von Drucken (Fotos, Postern…) oder digitalen Dateien
  • die Weitergabe von digitalen Dateien an Dritte zur nicht ausschließlich rein privaten Nutzung
  • Jegliche eigene nicht rein private Verwendung der Bilder
  • das Verändern, Bearbeiten, Zuschneiden oder Umgestalten der Aufnahmen
  • Entfernung einer in den Aufnahmen enthaltenen Fotografensignatur

Durch Zahlung eines pauschalen Aufschlags von 100 % auf das vereinbarte Honorar der Fotografin erwirbt der Kunde ein ausschließliches Nutzungsrecht an den übergebenen Fotografien. Die Fotografin ist dann ab Übertragung dieses Nutzungsrechts nicht mehr berechtigt, die Aufnahmen selbst – insbesondere in der oben dargestellten Art und Weise – zu verwerten. Die Übertragung von Unterlizenzen ist dem Kunden allerdings auch für den Fall der Einräumung eines ausschließlichen Nutzungsrechtes nur mit vorheriger Zustimmung der Fotografin gestattet.

Sämtliche Verwendungen der Aufnahmen außerhalb eines übertragenen Nutzungsrechtes stellen eine Urheberrechtsverletzung zulasten der Fotografin dar.

 

Der Kunde erkennt an, dass es sich beim von der Fotografin gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Werke im Sinne des URG (Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte)  handelt. 

 

Ohne anderweitige schriftliche Vereinbarung erhält der Kunde mit der Lieferung und Bezahlung der Werke eine Lizenz zur zeitlich unlimitierten, freien privaten Nutzung. 

 

Eine Veränderung der Bilder ist, vorbehältlich gegensätzlicher schriftlicher Vereinbarung, nicht gestattet. 

 

Der Kunde erhält Zugang zu einer passwortgeschützten Fotogalerie zur Auswahl der Bilder. Das Passwort ist vertraulich zu behandeln. Die Bilder in dieser Galerie dürfen nicht heruntergeladen und/oder anderweitig vervielfältigt oder geteilt werden.

 

Vorbehältlich gegensätzlicher schriftlicher Vereinbarung, darf der Kunde die fotografische Arbeit nur zu dem obengenannten Zweck verwenden.

 

Der Verkauf und/oder die Übertragung der Nutzungsrechte an Dritte, insbesondere für kommerzielle Zwecke, ist nicht erlaubt. Eine Weitergabe der Bilder an Dritte zur Erstellung von weiteren Produkten (z.B. Collagen oder Aufkleber) ist nur nach Absprache und schriftlicher Bestätigung mit der Fotografin gestattet.

 

Der Kunde hat bei der mit der Fotografin vereinbarten Verwendung der Werke in Online- oder Printmedien stets den Namen der Fotografin in geeigneter Form zu erwähnen. Entweder mittels Logo der Fotografin auf dem Bild oder mit einer textlichen Erwähnung unterhalb des Bildes. 

 

Jede vereinbarungswidrige Nutzung verpflichtet den Kunden, der Fotografin eine Nutzungslizenz in der Höhe von 150% des Aufnahmehonorars zu bezahlen. 

 

 

Referenzen / Verwendung der fotografischen Arbeit durch die Fotografin

Die Fotografin hat jederzeit das Recht, insbesondere in Veröffentlichungen (Internet, Drucksachen), bei Ausstellungen und bei Gesprächen mit potentiellen Kunden auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden und auf die für ihn geschaffene fotografische Arbeit hinzuweisen und die erstellten Bilder auf eigenen Onlineportalen (Website, Facebook, AdobeStock, 500px etc.) zu publizieren, sofern keine anderweitige, schriftliche Vereinbarung getroffen worden ist.

Die Fotografin kann das Bildmaterial vorbehältlich anderweitiger schriftlicher Vereinbarung an Dritte lizenzieren.

Sind auf den Fotos Menschen abgebildet, so erfolgt eine Veröffentlichung nur nach schriftlicher Einwilligung der jeweiligen Personen.

 

  

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf Verträge zwischen dem Kunden und der Fotografin ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

Ausschliesslicher Gerichtsstand bildet der Geschäftssitz der Fotografin.