Wie läuft ein Fotoshooting ab?

Wenn du mit deinem Hund ein Fotoshooting machen willst, hast du dich sicher schon gefragt, wie das Ganze eigentlich abläuft.

 

Musst du direkt ein Shooting buchen und wie schnell bekommst du einen Termin? Was passiert nach dem Shooting, wie lange musst du auf die Bilder warten und wann musst du zahlen?

Heute zeige ich dir, welche Schritte von der Buchung bis zum Erhalt der Bilder nötig sind und was für welche das überhaupt sind.

1. Kontaktaufnahme

Wenn du dich dazu entschlossen hast, ein Shooting zu machen, kannst du ganz einfach über das Formular auf meiner Website mit mir Kontakt aufnehmen.

 

Du hast bestimmt direkt ein paar Fragen an mich, also stelle sie mir gerne! Es ist mir wichtig, dass alle wichtigen Punkte geklärt sind, bevor du das Shooting definitiv buchst.

2. Planung

 Damit ich mir ein Bild von deinen Wünschen und natürlich von deinem Hund machen kann, habe ich einen keinen Fragebogen vorbereitet, der mir dabei hilft, das Shooting perfekt auf euch abzustimmen. Den Link zu diesem Fragebogen schicke ich dir nach der ersten Kontaktaufnahme. 

 

Wenn du möchtest, vereinbaren wir uns zu einem Telefongespräch, bei dem wir alles durchsprechen können. Ich schicke dir meinen Produktkatalog, wir überlegen, welche Location für euch ideal ist, wann das Shooting stattfinden soll und welches Shooting Paket am besten zu deinen Wünschen passt. 

Wenn alles geklärt ist, schicke ich dir deinen Shooting-Vertrag sowie eine Anzahlungsrechnung. 

 

Shooting Termine kannst du bei mir unter der Woche vormittags immer von Dienstag bis Donnerstag, nachmittags oder abends am Montag, Mittwoch und Freitag buchen. Wochenendtermine sind natürlich auch möglich, aber da sie sehr begehrt sind, gibt es hier nicht ganz so viele Möglichkeiten und du musst eventuell etwas länger auf einen freien Termin warten.

 

Sobald die Anzahlung und der unterzeichnete Vertrag bei mir eingegangen sind, werden die abgesprochenen Termine, nämlich einer fürs Shooting und einer, falls es am ersten Termin Katzen hagelt, fix für dich blockiert. Unsere Verabredung steht! 

 

Wenn unser verabredetes Datum näher rückt, werde ich dir per Mail noch ein paar letzte Tipps geben, so dass du wirklich gut vorbereitet bist und dir keine Sorgen machen musst, irgendetwas vergessen zu haben. Wir werden auch ein paar Tage vor dem Termin einen ersten Blick aufs Wetter werfen und die ideale Tageszeit definitiv festlegen. 

 

Wenn die Wetterlage unsicher ist, werden wir erst am Vorabend definitiv entscheiden, ob wir uns treffen oder ob wir den Ersatztermin nehmen wollen. 

3. Fototermin

 

An diesem Tag treffen wir uns wie verabredet und haben Spass! 

 

In den ersten Minuten werden wir gemeinsam ein paar Schritte laufen und ein bisschen quatschen. Dein Hund hat so die Möglichkeit, sich an mich zu gewöhnen und die Gegend etwas unter die Lupe zu nehmen. 

 

Dann werde ich dich und deinen Hund in Ruhe anleiten und wir lassen ganz entspannt und gut gelaunt neue Lieblingsbilder entstehen. 

 

Auch wenn dein Hund vielleicht grad nicht macht, was er sollte, behalten wir die Ruhe und bleiben locker. Denn so eine Situation kann sehr aufregend sein und das ist ja auch schön! Wir haben auf jeden Fall genug Zeit und ich habe bei Hunden, die nicht meine eigenen sind, auch wirklich unendlich Geduld.

 

Beim eigenen Hund ist es halt immer etwas anders, darum verstehe ich gut, falls es dich stresst, wenn dann etwas nicht funktioniert. Darum will ich es nochmal sagen, lass dir und ihm Zeit und bleibe gelassen!

 

Mich bringt eine zeitweilige "Unpässlichkeit" deines Hundes überhaupt nicht aus der Ruhe. Meistens finde ich es sogar ganz nett, dass bei den Anderen auch mal was nicht klappt und nicht immer nur bei mir. ;)


4. Bildauswahl

Sobald deine Bilder im Kasten sind, werde ich mich daran setzen, eine Vorauswahl für dich zusammenzustellen. Diese schauen wir dann etwa zwei Wochen nach deinem Shooting bei einer gemeinsamen Sitzung an.

 

Richtig gelesen, wir haben nach dem Shooting noch einen zweiten Termin! 

 

Bei dieser Sitzung legst du fest, welche Bilder du möchtest und auf welche Art du sie in deinem Zuhause präsentieren willst. Du hast die Möglichkeit die unterschiedlichen Produkte bei mir anzuschauen und anzufassen. Ich helfe dir mit meiner Expertise gerne sowohl bei der Bild- als auch bei der Produktauswahl. 

 

Vielleicht hast du mir bei der Planung schon von konkreten Ideen wie zum Beispiel von einer Wandgalerie über dem Sofa erzählt. In diesem Fall habe ich bestimmt nach einem Foto von genau dieser Wand gefragt und werde dir nun Gestaltungsvorschläge dafür  zeigen. So kannst du dir viel besser vorstellen, wie deine Bilder dann über dem Sofa oder im Eingangsbereich aussehen werden. 

 

Diese Verabredung findet in der Regel bei mir Zuhause statt, kann alternativ aber auch online oder bei dir Zuhause gemacht werden.

In dem Fall würde ich einen Teil meiner Musterprodukte entweder mit zum Shooting oder zu dir nach Hause mitnehmen. In der Regel dauert dieses Treffen etwa eine Stunde.

 


Du wirst dir zuerst eine kleine Slideshow deiner Bilder anschauen können, bevor wir sie dann einzeln durchgehen und danach die Produkte unter die Lupe nehmen. Die Produktliste mit den Preisen habe ich dir ja bereits vor dem Shooting geschickt, damit du klar im Bild bist, auch wenn du ein Spezialpaket gebucht hast.

 

Wenn wir uns verabschieden, ist deine Bildauswahl gemacht, du hast dich für deine Lieblingsprodukte entschieden und du weisst, was alles kosten wird.

 

Nun kannst du dich zurücklehnen und die Vorfreude geniessen.

 

Ich werde mich jetzt an die Arbeit machen, deine Lieblingsbilder retuschieren, deine Produkte gestalten und in Auftrag geben. 

 

Wenn du eine Ratenzahlung vereinbart hast, was bei mir ab einem Gesamtwert von CHF 1000.- möglich ist, dann werden deine Produkte gleich nach Eingang der letzten Rate gefertigt und ausgeliefert.

 

Denn die Hauptsache ist ja, dass die Bilder im Kasten sind!


5. Abholtag

Jetzt ist er gekommen! Unser letzter und schönster Termin!

An diesem Tag nimmst du endlich deine Bilder in Empfang und sie werden dich von nun an jeden Tag erfreuen.

 

Die gemeinsame Reise mit dir und deinem Hund ist für mich nun zu Ende, aber wer weiss, vielleicht treffen wir uns ja ganz bald wieder! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Bei Fragen bin ich gerne für dich da. Schreibe mir einfach! 

Du willst interessante Infos, Tipps und News rund um ein Shooting erhalten? Dann trage dich gerne in meine Email Liste ein.

Deine Fotografin für Zürich, Schaffhausen und die ganze Schweiz