Hallo! Schön, dass du hierher gefunden hast.

Dir gefallen meine Bilder und du möchtest mehr über mich erfahren?

Dann bist du herzlich eingeladen, dich auf meiner Seite in aller Ruhe umzusehen.

 

Ich bin eigentlich ein Stadtkind und in Zürich aufgewachsen. Aber bald schon hat es mich aufs Land gezogen, weil ich die Natur und die Ruhe liebe und brauche. Heute lebe ich mit meiner Familie und unseren vier Schlittenhunden in einem kleinen Dorf im Zürcher Unterland. 

 

Fotografiert habe ich schon immer. Ich erinnere mich, dass ich schon in der Grundschule mit einer eigenen Kamera herumgerannt bin. Damals musste man noch so seltsame lange Filme einlegen und Wochen auf die Ergebnisse warten. Später im Gymnasium wurde ich zur Klassenfotografin, die auf jeder Exkursion und jeder Fete mit der Kamera dabei war. 

 

Ich habe lange im Automatikmodus fotografiert und die Bilder waren wirklich nicht mehr als Knipswerk. Doch als hier nach und nach die Hunde eingezogen sind, habe ich begonnen, mich intensiv mit den manuellen Einstellungen der Kamera zu beschäftigen. Meine Hunde waren auch fast immer dankbare und geduldige Übungsobjekte, so dass ich mein Auge schulen und meine Fähigkeiten verfeinern konnte.

 

Wenn ich mit den Hunden durch Wald und Felder streife und dabei schöne Plätze entdecke, kann es durchaus passieren, dass wir erst nach Stunden wieder nach Hause kommen. Sobald ich anfange zu fotografieren, vergesse ich nämlich komplett die Zeit. 

 

Ich liebe Gegenlicht, Sonnenuntergänge und den Winter! Und auch wenn ich ein sehr logischer, analytischer und nüchterner Zahlenmensch bin - als Buchhalterin definitiv von Vorteil -, so bin ich doch im Innern auch eine Romantikerin mit einer Schwäche für zarte Blumen und verwunschene Orte. Und das sieht man auf meinen Bildern.